1. Homepage
  2. Das Haus Pierre Marcolini
  3. Schokolade als Markenzeichen

Schokolade als Markenzeichen

Grands crus

Grands crus

„Zwischen Kakaobohnen gibt es viele Unterschiede, genau wie bei Traubensorten. Es gibt Nuancen, die man nur an Ort und Stelle, in Ecuador, auf Kuba oder in Peru entdecken kann.“

In der Überzeugung, dass Kakao – ebenso wie Wein – voller Stolz auf seine Herkunft verweisen kann, ist Pierre Marcolini der Erste, der den Begriff „Grands Crus d’Origine“ für seine Bohnen eingeführt hat.

Nachdem er die besten Kakaobohnen der Welt in seine Manufaktur gebracht hat, kombiniert er die verschiedenen Herkünfte subtil, um unerwartete, originale und immer wieder fesselnde Aromen zu kreieren.

Einzigartige Aromen

Einzigartige Aromen

Jede durch Pierre Marcolini geschaffene Schokolade hat eine einzigartige Persönlichkeit.

Sie muss deutliche, bisher unbekannte Aromen bieten und „luftig“ bleiben.

Schokoladeliebhaber wunschlos glücklich machen und sie dabei mit Frische und dem bisher Unbekannten überzeugen. Und immer Emotion vermitteln.

Ikonen

Von den 150 Produkten, die in den Boutiquen angeboten werden (Ganaches, Pralinés, Tafeln, Trüffeln, Marshmallows, Kuchen, Konfitüren, Eis am Stiel und andere Schokoladeriegel usw.) haben mehrere den Zenit der Chocolaterie erreicht und sind zu zeitlosen Ikonen geworden.

Ikonen

Cœurs

Das Cœur Himbeere wurde 2000 entwickelt und ist das Vorzeigeprodukt des Hauses Marcolini. Diese Praline mit den wunderbaren Rundungen ist eine exquisite Metapher für verliebte Emotionen und enthüllt eine Ganache aus dunkler Schokolade mit Himbeermark, Zitronenzesten sorgen für eine frische Note.

Seither wurde das Cœur Himbeere abgewandelt und ist heute in verschiedenen Aromen und Texturen erhältlich: Zitrone Frisson, Passionsfrucht Passion, Praliné Pistazie Plaisir, Praliné Nougat Tendresse und Karamell Gesalzene Butter Douceur.

Tafeln „Carré2 Chocolat“

Voller Genuss in eine Tafel Schokolade beißen – die Tafel des Hauses Pierre Marcolini ist ein perfektes Quadrat, das auch einfach in Stückchen geteilt werden kann.

Die „“Carré2 Chocolat““-Tafeln in den Sorten Fleur de Cacao, Chuao, Madagaskar, Kuba, Peru oder Ecuador bieten dem Schokoladeliebhaber eine einzigartige Reise durch die Länder, aus denen die verschiedenen Aromen stammen.

Saveurs du Monde

Mit dieser Palette dunkler Schokoladeplättchen aus Kakaobohnen verschiedener Herkunftsländer hat Pierre Marcolini eine besonders Möglichkeit geschaffen, intensive Aromen zu kosten.

Jedes Plättchen unterscheidet sich durch einen einzigartigen Geschmack, der aus der bearbeiteten Kakaobohne und deren Herkunft entsteht. Eine schöne Reise mit Zwischenlandungen in Brasilien, Ecuador, Peru, Java oder Kuba.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erfahren Sie alle Neuigkeiten über das Haus Pierre Marcolini aus erster Hand.

Mit dem Abonnieren unseres Newsletters erklären Sie sich mit unserer Datenschutzrichtlinien erfahren.

Folgen Sie uns auch auf

suivez-nous sur instagram suivez-nous sur facebook suivez-nous sur twitter